9.1 Verkauf Uneinigkeit Kauf. Im Falle einer Verkaufsuneinigkeit (wie im Folgenden definiert) haben die Partner die Rechte zum Kauf und Verkauf, die in diesem Abschnitt 9.1 vorgesehen sind, die durch Die Zustellung einer Mitteilung (eine “Wahlmitteilung”) ausgeübt werden müssen. Die Partner, die Die hier angegebenen Wahlbenachrichtigungen erteilen, werden als “Wahlpartner” bezeichnet, und die Partner, die Wahlbenachrichtigungen erhalten, werden als “Noticed Partners” bezeichnet. Das sind die drei Hauptpunkte, die Sie in Ihrem Partnerschaftsvertrag behandeln möchten, aber es gibt eine Reihe weiterer Details, die es auch mit einbeziehen sollte. (b) Wenn es sich bei diesem Partner um eine Gesellschaft (Partnerschaft) handelt, wurden alle von diesem Partner zu ergreifenden unternehmerischen (Partnerschafts-)Maßnahmen ergriffen, um diese Vereinbarung zu vollenden, und es ist keine weitere Zustimmung eines Boards, Gerichts oder einer anderen Stelle erforderlich, um diesem Partner die Erfüllung dieser Vereinbarung zu ermöglichen. Die Eidgenössischen Steuerprüfungsvorschriften erlauben es dem IRS (Internal Revenue Service), Partnerschaften als steuerpflichtige Unternehmen zu behandeln und auf Partnerschaftsebene zu prüfen, anstatt einzelprüfungen der Partner durchzuführen. Dies bedeutet, dass es je nach Größe und Struktur der Partnerschaft möglich ist, dass der IRS die Partnerschaft als Ganzes prüft, anstatt jeden Partner einzeln zu prüfen. Schließlich, und das ist wahrscheinlich selbstverständlich, vergessen Sie nicht, dass jeder Partner es unterschreibt! Es gibt nichts wie eine unsignierte und daher null-und nichtige Vereinbarung, um einen Schraubenschlüssel in die Dinge auf der Straße zu werfen. Auch Immobilien-Geschäftspartnerschaften wollen ihr Geschäft vor böswilligen Klagen schützen. Sie und Ihr Partner sollten entscheiden, unter welcher Art von Geschäftseinheit Sie zusammenarbeiten möchten. Betrachten Sie dabei Folgendes: @Matthew Orf – ich suchte Partnerschaftsabkommen auf BiggerPockets und stieß darauf – dachte, es sei ein ziemlich guter Artikel. (w) “Person” jede Natürliche, Partnerschaft, Gesellschaft, Treuhandgesellschaft oder sonstige Einheit. DIESE VEREINBARUNG VON PARTNERSHIP von ist eingetreten und wird ab dem _______ Tag von _____________, von und zwischen ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________als geschäftsführender Gesellschafter (der “geschäftsführende Partner”) und als Partner (geschäftsführender Gesellschafter und die anderen Partner) nach den Bestimmungen des Gesetzes (diese und andere aktivierte Begriffe, die hier verwendet und nicht anders definiert sind, die entsprechenden Bedeutungen gemäß Abschnitt 1.10) zu den folgenden Bedingungen haben: Die Aufgaben- und Verantwortungsverteilung sollte im Gesellschaftsvertrag detailliert dargestellt werden.